Wieder ist ein Jahr vergangen und wahrscheinlich geht es dir auch so: es vergeht gefühlt immer schneller. Ein Jahr, geprägt von den großen schrecklichen Ereignissen dieser Welt, die uns berühren und die unser Leben verändert haben. Und doch beschäftigt uns vor allem die Zeit ⌛️, in der wir selbst etwas erleben, in der wir Herausforderungen bewältigen, in der wir anderen Menschen begegnen oder in der wir einfach nur sind. Unsere persönliche Zeit.

Doch was ist Zeit? Lebten die meisten Menschen vor der Industrialisierung noch im Rhythmus der Jahreszeiten, von Tag ☀️ und Nacht 🌓, Geburt und Tod und von kirchlichen Festen, so ist das heutige Leben bestimmt von Zeiteinheiten ⏱. Einer Zeitrechnung, die von der Uhr vorgegeben ist, die die Arbeitszeit, Lernzeit, Care Zeit, Freizeit… ja, das ganze Leben bestimmt. Alles wird in diesen Zeiteinheiten gemessen, die 40 Stunden Woche, die 60 Minuten Unterrichtsstunde, die minutengenaue Beratung beim Arzt, die Ferientage, die Fahrpläne von Bus 🚍 und Bahn 🚂… Und auch die Lebenszeit. Lag die durchschnittliche Lebenserwartung vor 150 Jahren in Deutschland bei weniger als 40 Jahren, so lebt heute ein Mensch, der 1960 geboren ist, 30 Jahre länger. Was für ein Geschenk! Doch trotz dieses immensen Zuwachses an Lebenszeit, ist das Gefühl von Zeitknappheit in unserer Gesellschaft gestiegen. Wie kann das sein? Bei so viel geschenkter neuer Zeit? 

Zeitmangel empfinden nicht nur die Menschen in jungem und mittlerem Alter, sondern auch die Älteren. Das Alter fragen sich viele: wieviel Jahre habe ich noch? Und wie kann ich diese Zeit füllen und optimieren? Wie kann ich noch möglichst viel erleben, solange ich noch fit und gesund bin? 

🌟 Gerade jetzt, zu Jahresbeginn werden wir von den Medien, von Newslettern, Podcasts und Social Media, Freunden und Freundinnen überhäuft mit Tipps und Vorschlägen für die Optimierung des neuen Jahres. Viele Menschen machen Pläne, formulieren Vorsätze, setzen sich Ziele. Daran ist auch nichts verkehrt, denn es gibt dem Leben eine Richtung. Aber es eine verplante, nicht reale Zeit. Eine Zeit, die erst kommt und meist anders wird, als gedacht. Die wirkliche Zeit können wir nur im Hier und Jetzt erleben. Denn die Zukunft ist eine Vision. Das wahre Leben ist in diesem Augenblick, an diesem Ort und niemand weiß, was morgen ist. So beginnt das Yogasutra von Patanjali auch mit dem Vers „atha yoga anusasanam“, das vereinfacht bedeutet ‚Yoga ist jetzt‘. Nur wenn du im Moment bist, ist es Yoga, nur so kannst du Yoga erfahren. 

Ich plane sehr gerne Reisen 🧳 bis ins letzte Detail. Dabei beame ich mich ein bisschen in eine Wunschwelt. Das ist kurzfristig sehr schön, doch ich habe es schon so oft erlebt, dass die Reise dann doch ganz anders wird, als ich es mir vorgestellt hatte. Denn mich konnte ich vorher nicht planen, meine Bedürfnisse, meine Stimmungen, meine Ängste, meine Wünsche in der Zukunft, an dem fernen Ort in der fernen Zeit. Das kann zu Enttäuschungen führen, gerade dann, wenn die Erwartungen zu hoch sind.

Ich plane immer noch gerne, weil es mir einfach Spaß macht, aber diese Erfahrungen haben mich über die Jahre gelehrt, nicht zu viel zu erwarten. Den Tag immer wieder neu kommen zu lassen und dann über meine Zeit neu zu bestimmen. Das gilt nicht nur für Reisen, sondern insgesamt für das Leben. Gelassener zu werden und die Zeit so zu nehmen, wie sie ist. Das geht natürlich nicht immer, aber vielleicht immer mehr, gerade im Alter, da wir meist mehr frei gestaltbare Zeit haben, da die Pflichten der jüngeren Jahre immer weniger werden. Das ist eine Chance, doch man muss sie auch nutzen. Sich die Zeit zu nehmen, mehr nach den eigenen Bedürfnissen zu leben. Und Zufriedenheit zu finden gerade dann, wenn die Zeit nicht „konstruktiv“ gestaltet wird. Muße zum Nachdenken, zum Wahrnehmen der kleinen Dinge auf dieser wunderbaren Welt.

✳️ So will ich in 2023 immer mehr mit meiner Zeit umgehen. 

✅ Und du? Wie willst du deine Zeit in diesem Jahr gestalten? 

Vielleicht magst du das Jahr ja damit beginnen und 

➡️ Ich wünsche dir einen wunderbaren Start ins Neue Jahr ✨ und viel Zeit für dich und deine Bedürfnisse!

Sabine

Previous Post

Related Posts

Leave a Reply