Slide Yoga Positive und intuitiv gestalten Aging slider-item slider-item Älterwerden bewusst wahrnehmen

Positive Haltung

Liebevoll mit sich und anderen umgehen

Aging als Chance

Aus Lebenserfahrung Gelassenheit und Weisheit gewinnen und Resilienz aufbauen

Yoga mit Maß

Sanft den Körper kräftigen und die Beweglichkeit schulen

Was ist Positive Aging Yoga?

PositiveAgingYoga verbindet Elemente der Positiven Psychologie und achtsames Active Aging Yoga. Ziel ist es, das Älterwerden anzunehmen wie es ist, es als Bereicherung zu empfinden, aus dem Inneren zu handeln und den Körper und Geist aktiv gesund zu erhalten.

Wir alle wünschen uns ein langes Leben und unsere Lebenserwartung steigt Jahr für Jahr. Das ist eine wunderbare Entwicklung. Doch anstatt froh darüber zu sein, hadern viele Menschen damit. Denn Älterwerden bedeutet auch Veränderung im Körper, in unserer Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit, in unseren Wünschen und Bedürfnissen.

Die einzige Lösung dieses Dilemmas ist: nicht dem Wunschbild immer jung zu bleiben, hinterher zu trauern, sondern den Istzustand des Älterwerdens positiv anzunehmen, wie er ist.
Das Selbstbild – die Haltung und innere Einstellung verändern, ist der Schlüssel zum Glück!

So lehrt uns das Stirnchakra : Vertraue auf das Licht in dir, deine Intuition, denn alles ist gut so wie es ist. Veränderung ist Entwicklung und Entwicklung ist Veränderung!

Wie das geht zeigt dir das PERMA-V Wheel of PositiveAgingYoga

Basis dieses Modells ist das Yogasutra von Patanjali und das PERMA Modell von Martin Seligman, dem Mitbegründer der Positiven Psychologie.

PERMA-V Wheel

of PositiveAgingYoga
Was ist...

Positive Psychologie

Martin Seligman, Präsident der American Psychological Association, begründete in den 1990ger Jahren eine Neuausrichtung der Psychologie weg von der Bearbeitung von Krisen, Konflikten und Schwierigkeiten, hin zu der Frage, was macht das Leben erfolgreich, gelingend und glücklich. Er entwickelte ein Modell, das auf die positiven Gefühle, auf die Stärken, positive soziale Beziehungen, den Sinn unseres Tuns und unsere Ziele im Leben schaut. Die Stärkung dieser Faktoren hilft uns, das Älterwerden mit seinen nicht immer guten Veränderungen positiv anzunehmen.

Das Yogasutra

und die positive Psychologie

Was den Menschen wirklich glücklich macht, wussten schon die alten Yogis vor über 2000 Jahren. Und es ist nicht überraschend, dass sich in den yogischen Lehren wie dem Yogasutra von Patanjali viele Parallelen zur positiven Psychologie finden.

 

In 195 kurzen prägnanten und bedeutungsvollen Sätzen (Sutra) beschreibt Patanjali analog zur modernen Psychologie die Funktionsweise unseres Geistes.  Die Hindernisse, Schwierigkeiten und Störungen, die im Geist auftreten können und die die Selbsterkenntnis und reflektierten Handeln verhindern können.

Als Weg, den Geist positiv zu verändern und Ruhe und Klarheit zu finden, empfiehlt er den „Achtgliedrigen Pfad“.

 

Was ist...

Positive Aging

Das PERMA-V Wheel hat uns gezeigt, wo die Verbindung von Positiver Psychologie zum Yogasutra ist. Mehr dazu findest du in den Erklärungen zum Yogasutra.

Aber wie können PERMA-V mit seinen Methoden und Yoga mit seinen Praktiken den Prozess des positiven Älterwerdens unterstützen?

Free Positive Aging Yoga Guide

Wenn ich dein Interesse geweckt habe, dann findest du mehr Tipps und Anregungen für ein positives Älterwerden in meinem kostenlosen Positive Aging Yoga Guide. Einfach in den Newsletter eintragen! Dein Positive Aging Yoga Guide und immer wieder Neues zum positiven Älterwerden warten auf dich!